Praxis für Physiotherapie - Britta Basse 
Praxis für Physiotherapie Britta Basse - Ohserstr. 2 - 28279 Bremen - Tel: 87 88 610 - Fax: 87 88 620 - mail: info@bb-kg.de
Prävention
Nordic-Walking
Nordic-Walking ist ein sanftes und effektives Ganzkörpertraining, welches im Freien betrieben wird und für jeden erlernbar ist. Es ist eine ideale Bewegungsform, die den Körper gleichmäßig trainiert und das Wohlbefinden steigert. Nordic-Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf beim Walken durch den bewussten Stockeinsatz. Der rechte Stock hat dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt und umgekehrt. Durch die korrekte Ausführung der Nordic- Walking-Technik und einen kräftigeren Einsatz der Arm- und Oberkörpermusku-latur bzw. kann die Effektivität des Trainings gesteigert werden. Nordic-Walking ist für jeden erlernbar. Nordic-Walking löst Muskelver-spannungen im Schulter- und Nackenbereich, Nordic-Walking unterstützt optimal die Gewichtsreduktion, Nordic-Walking ist fast um die Hälfte effektiver als Walking, Verbrennung, von ca. 400 kcal/h statt von nur ca. 280 bei normalem Walking, Nordic- Walking vermittelt ein sicheres Laufgefühl auch auf glattem Untergrund, Nordic-Walking trainiert die aerobe Ausdauer und kräftigt gleichzeitig die Oberkörpermuskulatur, Nordic-Walking verbessert die Herzreislauf-leistung,Nordic-Walking steigert durch den aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur, die Sauerstoffversor-gung des gesamten Organismus. Es werden spezielle Stöcke benötigt (Sie werden von uns für die Kurs-dauer gestellt). Nordic-Walking unterstützt eine dauerhafte Gewichtsre-duzierung durch hohen Kalorienverbrauch und erhöhte Fettverbrennung. Es bewirkt einen enormen Energieverbrauch auf Grund einer sehr hohen Muskelbeteiligung. Man spricht von ca. 600 beanspruchten Muskeln. Nordic-Walking entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30% gegen-über Jogging bzw. Walking und ist daher bestens für Übergewichtige geeignet. Nordic-Walking steigert die Sauerstoffversorgung des gesam-ten Organismus und trainiert vier motorische Hauptbeanspruchungsfor-men: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Dieser Kurs ist ebenfalls eine Präventionsmaßnahme und wird von den Krankenkassen mit bis zu 100 % der Kurskosten bezuschusst!